Eine Handvoll Gleichgesinnter hatte die Idee, einen Verein zu gründen, der sich mit der landwirtschaftlichen Geschichte unserer Region beschäftigt. Am 5. November 1993 konnte diese Idee in die Tat umgesetzt werden und der Pfälzer Bulldog-Club e.V. Münchweiler/Alsenz war ins Leben gerufen.

Der Vereinszweck:

Der Vereinszweck besteht darin, landwirtschaftliche Geräte und Arbeitsmaschinen vorwiegend aus der Vor-, und Nachkriegszeit zu sammeln, zu restaurieren, für die Nachwelt zu erhalten und bei Ausstellungen vorzuführen.

Vereinsaktivitäten:

Zentraler Punkt vieler Aktivitäten ist das Vereinslokal, das dem Vereinsthema entsprechend als „Bulldogstübchen“ bekannt ist. Dort trifft man sich jeden Freitag zum Stammtisch, dort werden Schlachtfeste, gesellige Abende, Besprechungen sowie Vorträge über landwirtschaftliches Brauchtum, industrielle Entwicklung in der Landwirtschaft, Firmenporträts aus der Traktorbranche und Videoabende veranstaltet und angeboten.Höhepunkt des Vereinsgeschehens ist das alle zwei Jahre veranstaltete Bulldog- und Schleppertreffen. Dann wird Münchweiler zum Mekka der Bulldogfreunde aus der gesamten Region.
Unter anderem wird dann zum Beispiel mit einem Mähbinder Getreide geerntet, zu Garben gebunden, mit einem alten Erntewagen zur Dreschmaschine gefahrenund dort an Ort und Stelle gedroschen.Wie viele Interessenten es für ausgediente, alte Bulldogs, Schlepper und Traktoren gibt, haben die Gründungsmitglieder bereits bei der ersten Bulldogausstellung im August 1994 erfahren, als die mit viel Liebe und Leidenschaft restaurierten Ackerfahrzeuge erstmals ausgestellt wurden. Seitdem hat sich das Angebot der Oldtimer-Traktoren, Schlepper und Gerätschaften beim Bulldog- und Schleppertreffen in Münchweiler erheblich gesteigert, sodass sie mittlerweile einer der größten Ausstellungen ihrer Art in der Region ist. Nicht zuletzt deshalb, weil man die Ausstelölung mit zahlreichen Vorführungen und Sonderausstellungn erweitert hat. Auch andere Vereine und Gruppen der historischen, landwirtschaftlichen Szene veranstalten ähnliche Ausstellungen und Bauernmärkte, die dann von unseren Vereinsmitgliedern mit Oldtimerschlepper und Bulldog besucht werden.

Mitgliedschaft:

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das sich für Bulldogs, Traktoren und Schlepper oder landwirtschaftliche Geräte der vergangenen Jahrzehnte interessiert und in unserem Verein aktiv mitarbeiten möchte.

aktuelle Vorstandschaft:

  • 1. Vorsitzende(r): vakant
  • 2. Vorsitzende(r): vakant
  • Kassenwart: Ulli Michel
  • Schriftführer: vakant

Beisitzer:

  • Ernst Gaß
  • Uwe Menzner
  • Dirk Scharding
  • Kurt Smid

Rechnungsprüfer:

  • vakant 
  • Uli Maul
  • Klaus Müller (Ersatz)

Kontakt:

  • Ulli Michel, 0 63 02-98 33 83, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
  • ...

Hinweise:

  • Unter 'Aktuelles' - 'Termine' finden sich im Homepage-Kalender sämtliche 2017 geplanten und fortlaufend aktualisierten Vereins-Aktivitäten. 
  • Die Vereins-Homepage ist bis auf Weiteres offline.

Stand: 10. März 2017